Access to Innate

Erfolgreicher Stressabbau mit Access to Innate

Stress kann ganz schön prickelnd und anregend sein. Aber meistens bekommen wir viel zu viel davon – und dann wird er gefährlich und macht krank. Das muss nicht sein. Jetzt hilft Access to Innate, das neue Konzept für mehr Gesundheit, Wohlbefinden und Fitness.

Stress war gestern!

Access to Innate heißt “Zugang zum Angeborenen”. Die von Dr. Douglas diel entwickelte Methode spricht alle Aspekte des Körpers und seiner Gesundheit an. Dieser Zugang zu der körpereigenen Intelligenz, mit der der Mensch geboren wird, ermöglicht es Unstimmigkeiten in Nervensystem auszugleichen und zu korrigieren. Der Zugang führt zum Ausgangspunkt der Ursache einer Krankheit. Durch “Klärung” des Nervensystems kann der Körper wieder mit optimalem Potential arbeiten.

Access to Innate ist sowohl eine Richtung der alternativen Gesundheitspflege, als auch eine moderne Methode der Stressbewältigung und Stressreduktion. Zudem kann Access to Innate die Wirkung anderer Therapieformen vertiefen, beschleunigen oder deren Nebenwirkungen mildern.

Gönnen Sie Ihrem Leben eine interessante Erfahrung:

Trennen Sie das Vergangene vom Jetzt, dass es nicht Zukunft wird. Access to Innate räumt jene Datenbanken auf, die unser Gedächtnis bewusst oder unbewusst gespeichert hat und die krankmachende Reaktionen hervorrufen können. Access to Innate bringt den Körper in die Gegenwart und steigert sein physisches und emotionales Wohlbefinden erheblich.

Eine häufige Reaktion ist das Nachlassen von Schmerzen und das gute Gefühl von Leichtigkeit und Lebensfreude. Wer seinen Körper in Balance hält, befreit ihn nicht nur von Krankheitsbildern, sondern gestattet ihm auch erfolgreich zu funktionieren.

Deshalb fließt Access to Innate in viele Berufe ein und ergänzt bei Heilpraktikern, Psychologen, Therapeuten und Ärzten die Heilbehandlungen.

Diese Technik beruht auf der über 25-jährigen Erfahrung des amerikanischen Chiropraktikers Dr. Douglas Diehl.
Mehr Informationen und Aufklärung gibt es im Internet

Wenn klassische Behandlungen bei körperlichen und emotionalen Beschwerden versagen, kann Access to Innate hilfreich sein. Nach modernen Erkenntnissen werden alte Musterabläufe (Chronifizierungen) aufgehoben und der Körper bekommt eine neue Chance zur Selbstheilung.

 

Wie funktioniert es?

Die Therapeutin stimuliert bestimmte Punkte am Körper, während der Patient an kinesiologisch ausgetestete Gefühle oder Situationen denkt.

 

Warum funktioniert es?

Dank der punktuellen Stimulierung wird das Nervensystem mit neuen Informationen angeregt, aktualisiert und ist Veränderungen gegenüber offen.

 

Warum Selbstheilung?

Die sanfte “Hands On-Methode” ermöglicht eine Grundregulierung von Hormon- und Immunsystem ohne Einsatz von Medikamenten. Psychische Belastungen können entschärft werden und der Körper kann neu damit umgehen, ohne gleich wieder mit Schmerzen oder Depressionen zu reagieren.

 

Wem hilft Access to Innate?

Die Therapieform kann vom Neugeborenen bis zum hoch betagten Menschen angewendet werden. Die sanfte Berührung ist frei von Risiken.

Werfen Sie Ballast ab. Auf dem energetischen Weg in neue Dimensionen werden…

  • Schmerzen
  • Magenprobleme
  • Verspannungen
  • Migräne
  • Burn out
  • Frustration
  • Depressionen

… geklärt und verlieren durch sanfte Impulse ihre Gültigkeit.

In nur einer Sitzung spüren Sie bereits erste Auswirkungen von Access to Innate. Sie erkennen wie es Ihnen helfen kann. Es gibt keine Gegenanzeigen und keine Wechselwirkung mit anderen Therapien. Wie viel Sitzungen für eine individuelle Problemlösung notwendig sind, orientiert sich am Beschwerdebild.

Einfach ausprobieren und das gute Lebensgefühl genießen!

Access to Innate ist eine Synthese aus anderen Therapieformen, wie

  • Chiropraktik
  • Angewandte Kinesiologie
  • Energiefeldtherapie
  • Triggerpunkttherapie
  • Chakrenheilkunde
  • Bioenergetik
  • Synchronisationstherapie
  • Stoffwechselsymptomatik

Kontaktanfrage

Name *

Telefonnummer *

Datum & Gewünschte Zeit für Antwort*

Nachricht

konzipiert und realisiert von RankNet